Das alte Försterhaus (Lied) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Das alte Försterhaus (Lied).

Das alte Försterhaus (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Das alte Försterhaus (Rodgers-Duo)
  DE 3 01.06.1954 (36 Wo.)
Das alte Försterhaus (Friedel Hensch und die Cyprys)
  DE 16 01.08.1955 (12 Wo.)

Das alte Försterhaus ist ein von Walter Brandin getextetes Lied, zu dem Rudi Stemmler die Musik komponierte.

Das Lied war ursprünglich als Scherz gedacht: Eine „Super-Schnulze“ sollte alle Klischees der deutschen Volksmusik und des deutschen Schlagers in sich vereinen. Der Musikverleger August Seith sah in dem Lied jedoch das Potential für eine ernsthafte Veröffentlichung. 1954 veröffentlichten sowohl Friedel Hensch und die Cyprys das Lied als auch das Rodgers-Duo. Beide Versionen konnten sich in der Hitparade der Zeitschrift „Der Automatenmarkt“ platzierten, mit dem die Einsätze an den Musikboxen gezählt wurden. Bis zum Sommer 1956 wurden eine halbe Million Schallplatten verkauft,[2] insgesamt wurden allein von der Friedel-Hensch-Version fast eine Million Platten verkauft.[3]

Das Lied wurde von den Peheiros parodiert. Der Text dazu stammte von Hans Hee in starker Anlehnung an das Original. Es folgte ein Rechtsstreit, wem die Texterhonorare für die Parodie zustanden.[2]

Einzelnachweise

  1. Charts DE Charts DE2
  2. a b Der Förster Kuno. In: Der Spiegel. Nr. 35, 1956, S. 46–47 (online29. August 1956).
  3. Friedel Hensch & die Cyprys auf einer privaten Website
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Das alte Försterhaus (Lied)
Listen to this article