For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Der neue heiße Sex-Report – Was Männer nicht für möglich halten.

Der neue heiße Sex-Report – Was Männer nicht für möglich halten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Film
Originaltitel Der neue heiße Sex-Report – Was Männer nicht für möglich halten
Produktionsland Deutschland
Originalsprache deutsch
Erscheinungsjahr 1971
Länge 97 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Ernst Hofbauer
Drehbuch Manfred Purzer
Produktion Wolf C. Hartwig
Musik Gert Wilden
Kamera Giorgio Tonti
Schnitt Herbert Taschner
Besetzung

Der neue heiße Sex-Report – Was Männer nicht für möglich halten (auch bekannt als Was Männer nicht für möglich halten oder als Maßlose Teenager) ist ein deutscher Film des Regisseurs Ernst Hofbauer aus dem Jahr 1971. Er ist eine Variante der erfolgreicheren Filmreihe Schulmädchen-Report (siehe Report-Film).

Handlung

In elf Episoden erzählt dieser Film über das traurige Leben von Ehefrauen, die sich, gelangweilt von ihrem Ehepartner, in aufregende sexuelle Abenteuer eintauchen. Diese Frauen begehen Ehebrüche mit Männern verschiedenster Berufe, darunter Masseure, Postboten, Studenten und Bierfahrern. Alle diese Geschichten werden von Straßeninterviews zum Thema begleitet (im Stile angeblicher Reportagen).

Trivia

Das Hauptplakat des Films zeigt die Schauspielerin Elke Botelhagen, die versucht, einen Postboten zu verführen. Die Schauspielerin erscheint jedoch nicht im Film.

Kritik

„Hausfrauen betrügen ihre Ehemänner tagsüber mit Postboten, Bierfahrern und Masseuren. Sich authentisch gebender Report zum Thema "grüne Witwen"; nicht mehr als ein zynisch-verlogener Sexfilm“

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Der neue heiße Sex-Report – Was Männer nicht für möglich halten
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.