For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Geheimnis einer Ärztin.

Geheimnis einer Ärztin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Film
Deutscher Titel Geheimnis einer Ärztin
Originaltitel Geheimnis einer Ärztin / Liebe am Scheideweg
Produktionsland Deutschland, Österreich
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1955
Länge 93 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie August Rieger
Karl Stanzl
Drehbuch August Rieger
Hans Fritz Köllner
Produktion Ernest Müller
Musik Carl Loubé
Kamera Walter Partsch
Schnitt August Rieger
Karl Stanzl
Irene Tomschik
Raimund Warta
Besetzung

und Ellen Umlauf, Elisabeth Ettel, Katharina Gerin, Lore Feiger, Volker Krystoph, Emmerich Arleth, Philipp von Zeska, Ingold Platzer, Gretl Reiner

Geheimnis einer Ärztin ist ein deutsch-österreichisches Kinofilmmelodram aus dem Jahre 1955 mit Hilde Krahl und Ewald Balser in den Hauptrollen. Dem von August Rieger und Karl Stanzl inszenierten Film lag das Hörspiel Rauschgift von Victor Reingruber zugrunde.

Handlung

Die Assistenzärztin Dr. Gerda Maurer wird wegen unterlassener Hilfeleistung hat während ihrer beruflichen Tätigkeit vor Gericht gebracht und zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Als sie die Zeit hinter Gittern verbüßt hat, kann sie zunächst keine Beschäftigung mehr in ihrem erlernten Beruf finden, da das Gricht gleichzeitig ein Berufsverbot verhängt hatte. Sie arbeitet als Animiermädchen und Sängerin in einer Bar. Nach einem Unfall lernt Gerda den angesehenen Chirurgen Prof. Stephan Wendlandt kennen, der von ihrem Können beeindruckt ist und ihr eine zweite Chance geben möchte. Der Professor sorgt für die Aufhebung des deutlich zu harschen Gerichtsurteils und macht Frau Dr. Maurer zu seiner persönlichen Assistentin.

Eines Tages taucht Gerdas früherer Geliebter Georg Kreinz auf und zwingt sie Morphiumrezepte auszustellen, woraufhin augenblicklich Gerda in Verdacht gerät, mit ihm zu kooperieren. Auch der Professor vermag nun nicht mehr an Gerdas Unschuld glauben und wendet sich von ihr ab. Oberpolizeirat Kröger fordert Dr. Maurer auf, ihm den Täter zu bringen, um ihre Unschuld zu beweisen. Sie macht sich auf die Suche und bekommt in der Bar, in der sie einst gearbeitet hat, den entscheidenden Hinweis. Kreinz flüchtet daraufhin, wird von der Polizei verfolgt und schließlich erschossen. Prof. Wendlandt erkennt seinen Irrtum und entschuldigt sich bei Gerda. Beide hatten sich in der Zwischenzeit ineinander verliebt, und nun steht, neben dem berufliche Neubeginn, auch einem privaten Glück Gerdas nichts mehr im Wege.

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden im Frühling 1955 im Ringfilm-Studio in Wien-Kalvarienberg statt. Die Außenaufnahmen wurden im Burgenland sowie in Wien und Umgebung angefertigt. Die Uraufführung fand am 12. August 1955 unter dem österreichischen Titel Liebe am Scheideweg in Graz statt, die deutsche Erstaufführung wurde sechs Tage darauf in Stuttgart abgehalten. Die Berliner Premiere war am 19. August desselben Jahres.

Produzent Ernest Müller übernahm auch die Produktionsleitung. Fritz Jüptner-Jonstorff gestaltete die Filmbauten, Gerda Walter die Kostüme, Sepp Riff übernahm unter Chefkameramann Walter Partsch die Kameraführung. Es singen Wolfgang Sauer und Easy Maya. Dolores Hubert sorgte für die Choreographie.

Kritiken

Die Kritik äußerte sich recht uneinheitlich zur Inszenierung der beiden bis dahin wenig regieerfahrenen Herren Rieger und Stanzl. Dirk Jasper sah hier eine „Publikumswirksame Mischung aus Arztmelodram und Kriminalfilm, die mit Hilde Krahl und Ewald Balser attraktiv besetzt ist“, während das Lexikon des internationalen Films eine „Schicksalsträchtige Handlung nach Art von Illustriertenromanen“ verortete und die „miserable Regie“ bemängelte.[1]

Einzelnachweis

  1. Geheimnis einer Ärztin auf film-Lexikon.de, abgerufen am 1. Dezember 2019
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Geheimnis einer Ärztin
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.