For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Max Lutz.

Max Lutz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Max Lutz (* 1850 wohl in Rosenheim; † 1910) war ein deutscher Architekt und Baumeister in Rosenheim.

Er war der Sohn des Rosenheimer Baumeisters Simon Lutz.

Bauten und Entwürfe

  • 1874–1878: Erweiterung des alten Friedhofs nach Westen mit Verlegung des von seinem Vater Simon Lutz erbauten Leichenhauses an die neue westliche Friedhofsbegrenzung; weitere Vergrößerung des Friedhofs (1897) nach Norden und Bau der noch heute bestehenden neoromanischen Aussegnungshalle[1]
  • 1889: Bau eines großen Langhauses als Hauptschiff der Kirche des Kapuzinerklosters Rosenheim nach Plänen von Bruno Specht, Einweihung am 4. Oktober 1889[2]
  • 1890: Neubau der Weizenmühle, seit 2004 unter dem Namen „Kunstmühle“ ein Geschäftshaus mit Café[3]
  • 1893: Michael Kögl lässt auf dem Grundstück Ludwigsplatz 7 von Max Lutz einen dreigeschossigen Neurenaissancebau errichten.
  • 1898–1899: Eckhaus Rathausstraße 10 / Am Anger für einen Arzt
  • 1898–1899: mehrere Villen, Promenadenstraße 18–26 (heute Prinzregentenstraße), deren Stilformen vom Spätklassizismus über Neoromanik und Neobarock bis hin zum Jugendstil reichen[4]
  • 1899: fünfgeschossiges Wohn- und Geschäftshaus Innstraße 14 in Neurenaissance-Architektur[5]
  • 1903: zweigeschossiges Wohn- und Geschäftshaus an der Hofmannstraße für Albert Huber[6]

Einzelnachweise

  1. Der alte Friedhof im Jahr 1928
  2. Das Kapuzinerkloster Rosenheim
  3. Geschichte der Rosenheimer Mühle
  4. Villa Wittelsbach um 1900
  5. Angaben nach Bautafel über dem Portal innen
  6. Blick in die Hofmannstraße im Jahr 1905
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Max Lutz
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.