For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Orbiter (Raumfahrt).

Orbiter (Raumfahrt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Pioneer 6 erkundete als erster spezieller Orbiter zusammen mit den nachfolgenden, baugleichen Pioneer 7, 8 und 9 die Sonne
Pioneer 6 erkundete als erster spezieller Orbiter zusammen mit den nachfolgenden, baugleichen Pioneer 7, 8 und 9 die Sonne

Ein Orbiter ist eine Raumsonde, die einen Himmelskörper umkreist (siehe Orbitalflug). Die Bezeichnung ist von Orbit (Umlaufbahn) abgeleitet.

Erfolgreiche Missionen (Auswahl)

Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) in einem Marsorbit
Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) in einem Marsorbit

Darüber hinaus sind im Rahmen des US-amerikanischen Apollo-Programms acht bemannte Apollo-Raumschiffe in einen Mondorbit eingeschwenkt: Apollo 8, 10, 11, 12, 14, 15, 16 und 17.

Gestartete Missionen (Auswahl)

Gestartet und unterwegs sind unter anderem folgende Orbiter:

  • Sonne
  • Merkur
    • BepiColombo (Europa/Japan) – Orbit um Merkur: Dezember 2025 (geplant)
  • Mars
    • Al-Amal (Vereinigte Arabische Emirate) – gestartet 19. Juli 2020
  • Bennu (Asteroid)
    • OSIRIS-REx (USA) – seit 31. Dezember 2018 im Orbit um Bennu

Geplante Missionen (Auswahl)

Für die nächsten Jahre sind zahlreiche weitere Orbiterstarts geplant, darunter auch:

Alle Starttermine verstehen sich als frühestmöglicher Zeitpunkt; Verschiebungen auf spätere Jahre sind bei allen Missionen möglich.

Langfristig wird auch über Orbiter für den Jupitermond Europa und im Rahmen einer Mission TANDEM für die Saturnmonde Titan und Enceladus nachgedacht.

Aus Kostengründen gestrichen wurden der Jupiter Icy Moons Orbiter (USA) und der Mars Telecommunications Orbiter (USA). Das Projekt Mars Science and Telecommunications Orbiter (USA) wurde gestoppt. Der japanische LUNAR-A war nach zahlreichen Startverschiebungen veraltet. Das deutsche Projekt LEO wurde zurückgestellt.

Andere Konzepte

Zwei andere Grundarten von Raumsonden sind die Lander und die Vorbeiflugsonden.

Das Konzept des Vorbeifluges, das den Fly-by an einem Himmelskörper verfolgt, ist technisch und energetisch günstiger, da zum Beispiel keine Bremstriebwerke nötig sind, um in einen Orbit einzuschwenken (vom Sonnenorbit abgesehen). Damit fällt aber auch die wissenschaftliche Ausbeute geringer aus.

Bei den Landern werden harte und weiche Landungen auf der festen Oberfläche eines Himmelskörpers unterschieden. Hart landende Sonden werden durch die Landung zerstört. Ein Impactor ist dafür konstruiert, in die Oberfläche einzudringen. Technisch weit schwieriger ist die weiche Landung, vor allem wenn eine Rückkehr der Raumsonde mit Bodenproben geplant ist. Die weich landenden Sonden können weiter unterteilt werden in stationäre Lander, die an ihrem Landeort verbleiben, und Rover, die sich auf der Oberfläche fortbewegen können.

Siehe auch

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Orbiter (Raumfahrt)
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.