For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Orientalische Nächte.

Orientalische Nächte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Film
Originaltitel Orientalische Nächte
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1960
Länge 86 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Heinz Paul
Drehbuch Wolf Neumeister
Produktion Heinz Paul
Musik Gert Wilden
Kamera Franz Weihmayr
Schnitt Karl Aulitzky
Besetzung

und Viktor Afritsch, Rolf von Nauckhoff

Orientalische Nächte ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahre 1960 mit zahlreichen Revue- und Tanzeinlagen von Heinz Paul mit Pero Alexander und Marina Petrova in den Hauptrollen.

Handlung

Polizeiinspektor Korff wird von Interpol auf einen neuen Fall angesetzt, der ihn in den Nahen Osten führen soll. Dort treibt eine Bande von Diamantenschmugglern ihr Unwesen. Da ein Nachtlokal mit Tänzerinnen offensichtlich der Dreh- und Angelpunkt der Ganoven ist, soll er dort den Posten eines Geschäftsführers annehmen. Das Milieu ist höchst zwielichtig, und die Kundschaft ist es auch. Lediglich in der jungen Maryse, die sich mit orientalischer Tanzkunst gut auskennt, findet Korff eine Verbündete.

Bald muss der deutsche Polizist erfahren, dass hier auch schwunghafter Handel mit jungen Mädchen aus aller Welt betrieben wird, die an reiche arabische Potentaten verschachert werden. Bald geraten er und Maryse in Lebensgefahr. Als Maryse plötzlich von den Schurken enttarnt wird und in die Hände der Verbrecher gerät, muss Korff handeln. Er rettet der jungen Frau in letzter Minute das Leben und kann ganz en passant auch noch die Gangster dingfest machen.

Produktionsnotizen

Orientalische Nächte entstand Ende 1959 und wurde am 3. März 1960 im Bochumer Capitol-Kino uraufgeführt.

Kritik

Im Lexikon des Internationalen Films heißt es knapp: „Öde und trivial.“[1]

Einzelnachweise

  1. Orientalische Nächte. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 22. Januar 2021.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet 
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Orientalische Nächte
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.