For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Streichquartett (Film).

Streichquartett (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Film
Originaltitel Streichquartett
Produktionsland BR Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1962
Länge 58 Minuten
Stab
Regie Georg Marischka
Drehbuch Dieter Hildebrandt
Produktion SDR
Musik Bert Grund
Kamera Oskar Schnirch
Besetzung

Streichquartett ist eine Fernsehgroteske des SDR nach einer Vorlage von Szőke Szakáll. Sie diente als Eröffnungsprogramm der Münchner Lach- und Schießgesellschaft Silvester 1962.

Handlung

Um einen musikalischen Geschäftspartner bei Laune zu halten, beabsichtigt Direktor Schwarz, ein antiquierter Fabrikbesitzer, zu dessen Ehren einen Hausmusikabend zu veranstalten. Um mit firmeneigenen Musikern renommieren zu können, erhält Personalchef Krümmer den Auftrag, aus den Reihen der Angestellten ein Streichquartett zusammenzustellen. Obwohl es um die Musizierfreudigkeit im Betrieb eher schlecht bestellt ist, gelingt es Krümmer anhand der Personalakte vier Personen aus der Firma zu ermitteln, die seinerzeit als besondere Fähigkeit das Spielen eines Streichinstruments angegeben hatten. Nach und nach, in (geliehenem) Frack und mit Geigen-, Cello- oder Bratschenkasten ausgestattet, trudeln die Mitarbeiter mit dem besonderen musikalischen Talent im Musiksalon bei Direktor Schwarz ein. Schrittweise stellt sich heraus, dass keiner von ihnen ein Streichinstrument beherrscht. Vielmehr haben sie dem Druck des Personalchefs nachgegeben, hatten sich aber vorsorglich eine Ausrede ausgedacht, um kurz vor dem geplanten Auftritt unpässlich zu sein.

Vier vermeintliche „Musiker“ stehen nun vor der schwierigen Aufgabe sich irgendwie aus der Affäre zu ziehen, was turbulente Verwicklungen zur Folge hat.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Streichquartett (Film)
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.