Charly Steinberger - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Charly Steinberger.

Charly Steinberger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Charly Steinberger (* 3. November 1937 in Schalchen; gebürtig Karl Steinberger; † 27. März 2019[1]) war ein österreichischer Kameramann.

Leben

Er war zunächst Fotograf und dann Kameraassistent. Ab 1964 arbeitete er als Chefkameramann. Nach längerem Einsatz beim Fernsehen stand er 1969 erstmals bei einem Spielfilm hinter der Kamera. Mehrere Verfilmungen der Romane von Johannes Mario Simmel mit Regisseur Alfred Vohrer gehen auf sein Konto. Für seine Kameraführung bei den Produktionen Einer von uns beiden und Gott schützt die Liebenden erhielt er 1974 das Filmband in Gold. Steinbergers Kamerastil war durch intensive Verwendung von Handkameras und Fischaugenobjektiven sowie durch ausgefallene Blickwinkel leicht erkennbar.

Bei dem Erotikfilm Monika und die Sechzehnjährigen, in dem auch Liselotte Pulver und Klausjürgen Wussow mitspielten, führte er das einzige Mal zugleich Regie. Er hat aus der 1984 geschiedenen Ehe mit der Schauspielerin Susanne Uhlen einen Sohn (* 1976).

Charly Steinberger starb am 27. März 2019 im Alter von 81 Jahren.

Filmografie (Auswahl)

Literatur

Einzelnachweise

  1. Traueranzeige Charly Steinberger. In: Münchner Merkur. 4. April 2019, abgerufen am 17. April 2019.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Charly Steinberger
Listen to this article