For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Claus Oefner.

Claus Oefner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Claus Oefner begrüßt Bill Clinton und Helmut Kohl im Eisenacher Bachhaus, 1998
Claus Oefner begrüßt Bill Clinton und Helmut Kohl im Eisenacher Bachhaus, 1998

Claus Oefner (* 26. Mai 1938 in Themar; † 3. Mai 2017 in Berlin)[1] war ein deutscher Musikwissenschaftler.

Werdegang

Claus Oefner besuchte den altsprachlichen Zweig der Ernst-Abbe-Oberschule in Eisenach. Er studierte an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar Musikpädagogik und später Musikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dort wurde er 1975 zum Dr. phil. promoviert.[2] Von 1960 bis 1988 arbeitete Oefner als Musiklehrer an der Liselotte-Hermann-Schule in Eisenach. Ab 1988 war er zwei Jahre lang als Musik-Dramaturg am Landestheater Eisenach beschäftigt. Hiernach war er vom 1. Oktober 1990 bis zum 30. April 2002 Direktor des Bachhauses Eisenach.

Oefner publizierte zur Bachfamilie, zu Georg Philipp Telemann sowie zur Musikgeschichte Thüringens. Er begründete die Eisenacher Telemann-Tage. Er war Vorsitzender der Thüringer Bachwochen und Gründungspräsident der Ständigen Konferenz Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Außerdem war er Vizepräsident des Landesmusikrates Thüringen sowie dessen Ehrenmitglied.

Ehrungen

Einzelnachweise

  1. Frank Quilitzsch: Thüringer Wegbereiter für Alte Musik: Claus Oefner mit 78 Jahren gestorben. In: Ostthüringer Zeitung. Mediengruppe Thüringen, 6. Mai 2017, abgerufen am 8. Mai 2017.
  2. Dissertation: Das Musikleben in Eisenach 1650–1750.
  3. Bundespräsidialamt
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Claus Oefner
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.